Der KU (Abkürzung für: kirchlicher Unterricht) erstreckt sich in der Evangelische-Lutherischen Kirchengemeinde Methler über 1,5 Jahre. Unsere Katechus und Konfis werden in zwei Gruppen geteilt, nach Pfarrbezirk unterschieden, die von Pfarrer Voigt und Pfarrerin Mann unterrichtet werden. Wir legen Wert auf ein gutes Grupppengefühl, deshalb ist es uns wichtig dass alle Katechus und Konfis regelmäßig zum Unterricht kommen und sich selbst und die eigenen Ideen und Gedanken einbringen.

Im ersten Jahr, dem Katechumenen-Jahr, kommen wir immer am Dienstagnachmittag zum Unterricht zusammen. Das erste Jahr dient vor allem auch zum Kennenlernen der Gruppe, der Gemeinde und zum Erarbeiten von “basics”, also Grundlagen des Glaubens und der Bibel.

Im zweiten Jahr, dem Konfirmanden-Jahr, treffen wir uns immer am Donnerstagnachmittag. Jetzt vertiefen wir Inhalte aus dem ersten Jahr und bereiten uns intensiv auf die Konfirmation vor. Außerdem machen wir uns Gedanken darüber, wie unser Glaubens- und Lebensweg nach der Konfirmation aussehen soll.

Am Ende des zweiten Jahres und somit der Konfi-Zeit steht die Konfirmation: meist im Mai finden die großen Festgottesdienste statt, mit denen wir unsere Konfis als mündige (d.h. selbstbestimmte und selbstreflektierte) Gemeindemitglieder in der Gemeinde willkommen heißen.

Natürlich gehört zur Konfirmandenzeit aber noch mehr als Unterricht!

Mehr Informationen findet ihr auf den folgenden Seiten.