Das sind wir

und unsere Angebote


Angebote für Kinder

Jesus Christus spricht:
"Lasset die Kinder zu mir kommen, denn ihnen gehört das Himmelreich."

Das sind wir

Ein Blick "hinter die Kulissen".
Entdecke, wer sich all die tollen Angebote und Aktionen für euch ausdenkt.

Angebote für Jugendliche

Während der Konfizeit und auch darüber hinaus kann man bei uns viel erleben: Angebote zum Mitdenken und Mitmachen.

KiBiWo 2020

Alles anders in diesem Jahr - digital und daheim!

Freizeiten

Unterwegs mit der Ev. Jugend Methler.

>>>

evjugend. methler

auf instagram

juki_methler

auf instagram

<<<

Die Grundlage unserer Arbeit?

Jesus Christus und seine gute Nachricht.


Unsere neuesten Beiträge

findet ihr hier:


Friedenszeichen-Graffiti am BOH

Die Garage am Bodelschwingh Haus wird bunt! Hier ist in den letzten Wochen ein tolles Graffiti entstanden.

Ein Regenbogen, das Zeichen für den Bund zwischen Gott und den Menschen, zieht sich über alle drei Seiten der Garage. FRIEDEN prangt als großer Schriftzug auf der Längsseite. Daneben ein Engel, der auf die Erde blickt. Auf dem Garagentor zum Parkplatz hin findet sich eine Friedenstaube, und auf der gegenüberliegenden Kopfseite prangt ein Bild unserer Margarethenkirche neben einem großen, farbkräftigem Baum. Wer genau hinschaut, kann noch viele weitere große und kleine Details entdecken… also schaut genau hin und erfreut euch an den bunten Farben und der Symbolik.

Wie kam es zur Graffiti-Idee?

Schon eine Weile wurde im Jugendausschuss über das Graffiti an der Garage am Indiacafeld gesprochen. Dieser Teil des Außengeländes sollte ansprechender werden; zum Draußensein und Verweilen einladen.  Gemeinsam wurden Ideen entwickelt und auch wieder verworfen. Viele Skizzen und Wünsche wurden mit dem Graffitikünstler besprochen. 

Unserer Gemeindegärtnerin Sandra Petri bereitete die Garage in der Zeit des Lockdowns mit dem Hochdruckreiniger und Farbe bestens vor. 

Im Rahmen des Ferienspaß-Programms startete dann die erste Jugendaktion, bei der Hocker aus Getränkekisten gestaltet wurden. So werden Zuschauer und Wartende bei zukünftigen Indiacaspielen und -turnieren ein gemütliches Plätzchen zum Ausruhen finden.

Eine weitere Jugendaktion gab es am 15. August. Einige Jugendliche folgten der Einladung unserer Jugendreferentin Annika Haverland und  kamen zum BOH, um dem Graffitikünstler bei seiner Arbeit zuzuschauen. Dabei wurden sie selber kreativ und gestalteten weitere Hocker und Dekoelemente für den Zaun. Eine große Folie ermöglichte es, mal selbst die Spraydose in die Hand zu nehme; aber alle schauten lieber fasziniert zu, wie aus etwas Farbe Kunst wird. Wann hat man dazu schon die Gelegenheit?

Mehrer Wochen lang wurde nun immer abends am Graffiti  gearbeitet. Der Künstler wurde dabei von vielen Menschen beobachtet und angesprochen, und Ideen wurden spontan aufgegriffen und akribisch und detailreich umgesetzt:


UPDATE: Ponyhof-Freizeit in den Sommerferien

In den letzten Tagen erreichen uns vermehrt Nachfragen, wie es um unsere Ponyhof-Freizeit am Ende der Sommerferien steht. Natürlich können wir absolut nachvollziehen, dass jede Familie aktuell damit beschäftigt ist, einen Plan für die Ferien bzw. das Programm in den Ferien zu erstellen.

Aber: die aktuellen Bedingungen lassen es nicht zu, dass wir hundertprozentig planen können.

Als Veranstalter der Ferienfreizeit gehen wir zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass wir auf den Ponyhof fahren können. Unter welchen Bedingungen bzw. welche Beschränkungen wir dabie beachten müssen, dass lässt sich aber leider noch nicht abschätzen.

Für alle Teilnehmenden gilt: wir werden uns rechtzeitig vor der Freizeit bei euch melden. Dann werdet ihr alles wichtiges erfahren!