Sicherlich kennst du schon dieses Spiel – immerhin ist es fast schon ein Klassiker, den auch unsere ältere Ehrenamtlichen schon als Kinder gespielt haben. Trotzdem möchten wir dir heute einige Varianten vorstellen, die das Spiel etwas spannender gestalten.


Variante 1: ohne Hilfsmittel

Diese Spielvariante kennt jeder: du darfst den Boden nicht berühren – der besteht nämlich nicht länger aus Teppich oder Laminat, sondern aus glühend heißer Lava! Das heißt, du bewegst dich auf dem Sofa, Stühlen, dem Tisch durch den Raum. Eventuell musst du von einem Möbel auf ein anderes springen, wenn sie zu weit voneinander entfernt sind. Achte aber immer darauf, dass du die Entfernung noch problemlos springen kannst und dass du dich nicht verletzen kannst!


Variante 2: Kissen

Deine Eltern erlauben dir nicht, auf den Möbeln herumzuspringen? Kein Problem, dann nimmst du einfach Kissen zur Hilfe! Such dir einen Weg in der Wohnung, den du nehmen möchtest, und versuche ihn nur mithilfe von zwei kleinen (Sofa-)Kissen zu überqueren. Falls du die Schwierigkeit etwas erhöhen möchtest kannst du mit einem Geschwister spielen. Die Anzahl der Kissen bleibt aber gleich, sodass ihr zusammen arbeiten müsst. Aber Achtung! Wenn ihr nicht richtig aufpasst werden eure Kissen von bösen Lavamonstern gefressen – behalte also immer mindestens einen Fuß auf den Kissen, sonst sind sie weg. 😉


Variante 3: Decke

Dies ist die schwierigste Variante des Spiels, die du nur mit Geschwistern und deinen Eltern zusammen spielen kannst. Nimm dir eine Decke, und dann stellt ihr euch alle drauf. Das Ziel dieser Spielvariante ist es, dass ihr die Decke einmal auf links dreht während ihr alle darauf steht. Ihr müsst euch gemeinsam überlegen, wie das funktionieren kann. Und nehmt euch dabei alle vor der heißen Lava in acht; den Fußboden dürft ihr nach wie vor nicht berühren!



Viel Spaß beim Ausprobieren aller Spielvarianten.

Tipp: Wenn du das Spiel etwas sportlicher gestalten willst kannst du natürlich jede Variante auch in einem Wettstreit gegen ein Familienmitglied oder ein gegnerisches Team spielen. Dann messt ihr einfach die Zeit, in der ihr die jeweilige Aufgaben lösen könnt.